• Solo Manolo Podcast

    Folge 11b – Was von Essen übrig blieb

    Episode

    Wer will, kann jetzt ein Fußballspiel schauen. Das dauert 90 Minuten plus Nachspielzeit. Alle anderen sollten stattdessen Solo Manolos Messenachschaufolge hören. Die dauert nämlich genau so lang und bietet mindestens ebenso viel Spannung, Schweiß und Emotionen… Viel Spaß!

    Feedback zur Folge:

    Blog: https://www.solomanolo.de
    Mail: info@solomanolo.de
    Twitter: https://www.twitter.de/real_SoloManolo
    YouTube: http://youtube.solomanolo.de


    Folge direkt herunterladen

    Folge 11a – Rat mal, wer nach Essen kommt

    Episode

    Nein, nicht Sidney Poitier. Wobei man das natürlich nicht komplett ausschließen kann (und eine Riesenehre wär’s obendrein!!). Aber mit „S“ fängt der, um den es hier geht, auch an. Und zwar sowohl sein Künstler..äh..Podcastername als auch sein richtiger. Wer die Lösung immer noch nicht kennt, ist irgendwo falsch abgebogen und sollte bitte diese Folge schnellstmöglich wieder von seinem Podcatcher entfernen. Allen anderen sage ich an dieser Stelle: Willkommen zur traditionellen, einmaligen und von allen Seiten lautstark eingeforderten Essen-Spiele-Countdown-Extravaganz des Solo Manolo! Okay, das stimmt jetzt nicht ganz. Da Solo Manolo vor einem Jahr noch Quark im Schaufenster (bzw. ein ungespielter Prototyp im Brettspielregal) war, ist seine hier zelebrierte Messeneuheitenvorschau weder eine Tradition, noch hat sie irgendwer eingefordert und einmalig ist sie höchstens in der Beziehung, dass er sowas dieses Jahr nicht noch mal machen will… Es hat ihm dennoch viel Freude bereitet, sich durch die Untiefen des Internets zu fühlen (also auf BGG rumzusurfen) und all die Spiele rauszusuchen, auf die er sich besonders freut. 22 davon stellt er Euch hier vor. Als Entschädigung fürs Zuhören (und fürs Lesen!) gibt’s dann am Ende der Folge noch ein schönes Interview mit XXX XXX zu seinem heiß erwarteten neuen Spiel XXX (also kommt, so ein bisschen Geheimniskrämerei muss auch mal sein, oder?). Und noch was: Da derjenige, der A sagt, wohl auch B sagen muss, wird es Ende Oktober die unumgänglicherweise mit 11b nummerierte Messenachschau geben. Mal sehen, welch vermeintlich clevere Filmtitelanspielung sich Solo Manolo dafür wieder ausdenkt… Viel Spaß beim Hören!

    Feedback zur Folge:

    Blog: https://www.solomanolo.de

    Mail: info@solomanolo.de

    Twitter: https://www.twitter.de/real_SoloManolo

    YouTube: http://youtube.solomanolo.de

    Folge direkt herunterladen

    Folge 10 – Die Rosenberg-Chroniken, Teil 1: Früchte des Zorns

    Episode

    Solo Manolo ist sich ziemlich sicher, dass es zum Zeitpunkt der Veröffentlichung seiner allerersten Folge irgendwo auf der Welt irgendjemanden gab, der genau in dem Moment schwanger wurde. Allerdings ist er sich ebenso sicher, dass diese (hoffentlich geplante) Schwangerschaft mit seinem Podcast an sich nix zu tun hatte. Ist natürlich nicht völlig ausgeschlossen, aber….okay, lassen wir das. Beglückwünschen wir lieber die frisch gebackenen Eltern! Sie durften diesen Monat nicht nur Zeuge des größten Wunders der Natur werden, sondern sind quasi live dabei, wenn Solo Manolo nach über neun Monaten endlich das erste Mal ganz ausführlich über jenen Spieleautor spricht, dem kein ernsthaft passionierter Solo-Spieler entkommen kann (auch wenn es viele versucht haben). Die Rede ist von Uwe Rosenberg, und in dieser ersten von mehreren geplanten Folgen widmet sich Solo Manolo dem bereits äußerst gehaltvollen „Solo-Frühwerk“ dieses nordfriesischen Ausnahmetalents. Und dann geht er sogar noch einen Schritt zurück. Denn am Anfang war die Bohne… Begleitet wird er dabei von der äußerst sympathischen und auskunftsfreudigen Stimme des Bloggers und Podcasters Peer Wandiger, auch bekannt als „Mr. Abenteuer-Brettspiele“. Nee? Klingt aber gut… Viel Spaß beim Hören!

    Ablauf der Folge: 

    [00:00:00] Einführung/Vorstellung

    [00:06:00] Spielevorstellung (Ethnos/Trickerion)

    [00:21:40] Uwe Rosenberg

    [00:31:30] Agricola

    [01:03:00] Le Havre

    [01:26:50] Vor den Toren von Loyang

    [01:52:50] Fazit/Schlusswort

    Hier geht’s zu Peer:

    https://www.abenteuer-brettspiele.de

    https://twitter.com/brettspiel_fan

    https://www.facebook.com/AbenteuerBrettspieler/

    https://www.youtube.com/channel/UCvJ718YQGMMYwCkAXeErmww

    https://www.instagram.com/abenteuer_brettspiele/

    Feedback zur Folge: 

    Blog: https://www.solomanolo.de 

    Mail: info@solomanolo.de 

    Twitter: https://www.twitter.com/real_SoloManolo 


    Folge direkt herunterladen

    Folge 9 – Nemo war’s!

    Episode

    Wer jetzt glaubt, hierbei handelt es sich um die Vertonung des unveröffentlichten dritten Teils in der erfolgreichen Clownfisch-Saga eines bestimmten kalifornischen Animationsstudios, der…ja, der liegt zwar falsch, sollte aber trotzdem reinhören. Denn in dieser Folge spricht Solo Manolo über „Nemo’s War“, ein Brettspiel, das im Alleingang auf jeden Fall mehr Freude bereitet als 50 Clownfischen im Aquarium beim Nichtstun zuzuschauen. Bei dem titelgebenden Nemo handelt es sich übrigens um den berühmt-berüchtigten Kapitän der Nautilus, der in Jules Vernes „20.000 Meilen unter dem Meer“ erstmals erwähnt wurde. Dieser epische Roman diente als Vorlage für ein episches Solo-Brettspiel, welches logischerweise auch eine epische Podcast-Folge nach sich ziehen muss. Gesagt, getan. Nach einer kurzen Einführung und einem kleinen 75-minütigen Regelerklärungs-„Let’s Play“ kommt Solo Manolo auch schon zu seinem Fazit und räumt anschließend die Bühne für Alan Emrich. Als Herausgeber von „Nemo’s War“ sowie Hauptverantwortlicher der generalüberholten zweiten Edition könnt Ihr ihm dann noch mal eine gute Stunde lang dabei zuhören, wie er seine Leidenschaft für das Spiel an sich und das Spielen im Allgemeinen zum Besten gibt. Dranbleiben lohnt sich also! Schon allein, um eine andere Stimme zu hören… Viel Spaß! 


    Ablauf der Folge: 

    [00:00:00] Einführung 
    [00:10:00] Regelerklärung/ Let’s Play 
    [01:28:50] Meinung und Fazit 
    [01:54:40] Interview Alan Emrich 


    Feedback zur Folge: 

    Blog: https://www.solomanolo.de 
    Mail: info@solomanolo.de 
    Twitter: https://www.twitter.com/real_SoloManolo 



    Folge direkt herunterladen

    Folge 8 – Verspielt in Berlin

    Episode

    Solo Manolo war in Berlin. Anstatt jedoch die Siegessäule zu bewundern, den Fernsehturm zu besteigen oder den Reichstag zu besuchen, war er nur an genau einem Ort (von seinem Schlafgemach, diversen U-Bahnhöfen und einem frühstücksanbietenden Café mal abgesehen). Dieser Ort nennt sich „Kühlhaus“ und da drin ging es trotz des Namens ziemlich heiß her. Da fand nämlich am 21. und 22.7. zum insgesamt vierten Mal die BerlinCon der beiden YouTube-Brettspielinfluencer Hunter & Cron statt. Das wollte er sich nicht schon wieder entgehen lassen. Denn neben seinem Verlangen, diverse Neu- und Altheiten anzuspielen (und seine Eindrücke mit Euch zu teilen), hatte er es sich mit seinem Mikofon bewaffnet zur Aufgabe gemacht, einige der Aussteller mit journalistisch hochgradig anzweifelbaren Fragen zu quälen. Wie gut, dass ihn niemand dafür bezahlen muss. Spaß hatte er trotzdem. Das habt Ihr beim Hören hoffentlich auch!

    Feedback zur Folge:

    Blog: https://www.solomanolo.de

    Mail: info@solomanolo.de

    Twitter: https://twitter.com/real_SoloManolo

    Folge direkt herunterladen