• Solo Manolo Podcast

    Sonderfolge – Einsame Ostern

    Episode

    Der Boardgamegreek, der Meeplecarsten und (zwangsläufig) der Solo Manolo haben sich für diese außerplanmäßige „Zwischenfolge“ zusammengetan und sprechen jeweils über ihre fünf liebsten Solo-Spiele. Wieso, fragt Ihr? Na einfach weil sie gern solo spielen. Und ebenso gern über Spiele sprechen. Und weil es momentan noch nicht genug anderen Sonder-Content von ähnlich redefreudigen und beschäftigungssuchenden Brettspiel-Bloggern da draußen gibt. Und weil sie hoffen, damit eine vernünftige Empfehlungsgrundlage für all jene zu liefern, die nicht wissen, was sie über die Oster-Feiertage vor lauter Ausgangsbeschränkung und Mitspielermangel tun sollen. Manchmal ist die Antwort so naheliegend… Viel Spaß beim Hören!



    Hier geht’s zu Carsten und Dimi auf Twitter:

    Weitere Links:
    Inoffizieller Solomodus zu Carstens Nummer 5
    Deep Dive zu allen spielbaren „Charakteren“ (inkl. kommender Erweiterung) für Solo Manolos Nummer 1
    Genus Solo YouTube-Kanal



    Folge direkt herunterladen

    Folge 28 – Memo an Nemo

    Episode

    Der Folgentitel erzählt diesmal nur die halbe Wahrheit. Denn während Solo Manolo im ersten Teil der Folge ein Update zu einem seiner Go-To-Solotitel gibt und anschließend mit dem für die jüngst erschienene deutsche Lokalisierung zuständigen Redakteur ein Gespräch wagt, versucht er in der zweiten Hälfte ein Stück alternative Menschheitsgeschichte nachzuspielen und zu bewerten. Wandteppiche kommen auch irgendwo darin vor… Viel Spaß beim Hören!

    Ablauf der Folge:
    [00:00:00] Intro & Gewinnspiel
    [00:16:00] Erweiterungen Nemo’s War
    [00:33:40] Interview Benjamin Schönheiter
    [01:06:30] Tapestry – Let’s Play
    [01:37:50] Tapestry – Meinung

    Feedback zur Folge:

    Folge direkt herunterladen

    Folge 27 – Klein und allein

    Episode

    Ganz entgegen seinem üblichen Motto „Bigger is Better“ beschäftigt sich Solo Manolo diesmal mit Spielen, die in einer kleinen Schachtel daher kommen, in denen aber durchaus mehr steckt, als man zunächst annehmen würde. Zum Glück sind sie wenigstens alle solo spielbar. Denn so ganz untreu wollte er sich dann doch nicht werden. Und mit Andrea alias „laraya“ hat er sich auch wieder einen sehr netten Gast eingeladen. Also eigentlich ist alles beim Alten. Außer das mit den kleinen Spielen eben. Es sei ihm verziehen. Viel Spaß beim Hören!

    Ablauf der Folge:
    [00:00:00] Intro & Vorstellung
    [00:11:35] Top 5 kleine Solo-Spiele
    [01:25:50] Sonstige nennenswerte kleine Solo-Spiele

    Feedback zur Folge:


    Hier geht’s zu Andrea auf BGG

    Under Falling Skies Print’n’Play



    Solo-Variante zu Watergate

    Ming Voyages auf Kickstarter

    Make/100 Niimura Station auf Kickstarter


    Folge direkt herunterladen