• Solo Manolo

    Folge 31 – Mage Knight

    Solo Manolo versucht mit dem Titel dieser Folge ausnahmsweise mal gar nicht, lustig oder anspielungsreich oder sonst wie „meta“ zu sein. Diesmal ist er ganz sachlich und direkt. Es geht hier also wirklich um „Mage Knight“. 

    Ist ihm etwa kein besserer Titel eingefallen? Oder befindet er sich in einer kreativen Krise? Oder ist es gar so, dass ihm die Folge so wichtig war, dass er die Wahrscheinlichkeit der Auffindbarkeit erhöhen wollte? Man weiß es nicht. Sicher ist nur, dass er sich wenn schon nicht beim Folgentitel, dann doch wenigstens bei seinen Gästen etwas ganz besonderes hat einfallen lassen: Der Ingo von den legendären Spielträumers ist nämlich ebenso mit an Bord wie der Dennis, seines Zeichens Betreiber des fantastischen YouTube-Kanals „Brettspiele & mehr“. Gemeinsam sprechen sie ausführlich über ihre Liebe zu diesem ultimativen Fantasy-Euro-Schwergewicht, das ganz nebenbei auch noch eines der meistgeehrten Solo-Brettspiele überhaupt ist. 

    Wem das nicht reicht, der wartet einfach die ersten 160 Minuten ab und darf dann noch eine ganze Zeit lang dem grandiosen Paul „Gaming Rules!“ Grogan lauschen, der einiges zur Entstehung des Spiels beizutragen hat und teilweise sogar an der Entwicklung mitbeteiligt war. Viel Spaß beim Hören!


    Ablauf der Folge:
    [00:00:00] Mage Knight mit Dennis & Ingo
    [02:41:30] Interview with Paul Grogan


    Hier geht’s zu meinen Gästen:

    Mehr Infos zu Mage Knight:
    Solo Scenario Book (Fan-Made Content)
    The Betrayal Kampagne (Fan-Made Content)
    Mage Knight Chronicles Kampagne (Fan-Made Content)

    Einige Playthroughs zu Mage Knight:

    More about Paul:


    Feedback zur Folge:


    Folge 30 – Ghosts on the Shelf

    Für diese Folge hat sich Solo Manolo den Hesy eingeladen und spricht mit ihm über das beste aller kooperativen Siedlerzerstörungsstrategiespiele, Spirit Island. Dagegen sehen nämlich alle anderen kooperativen Siedlerzerstörungsstrategiespiele ziemlich alt aus. Um das zu beweisen, benötigen die Beiden weniger als drei Stunden. Wie ihnen dieses schier unmögliche Vorhaben gelungen ist, sollte jeder für sich selbst hören. Viel Spaß!

    Weiterführende Links:

    Feedback zur Folge:

    Folge 29 – Zombies Eunt Domus

    Solo Manolo hatte schon länger vor, über „Dawn of the Zeds“ zu sprechen, das sich selbst als „ausgezeichnetes Solo-Spiel“ und das „ultimative Zombie-Survival-Spiel“ bezeichnet. Jetzt ist es endlich passiert. Ob das Motto „was lange währt, wird endlich gut“ auch auf die Folge zutrifft, müssen seine lieben Hörer selbst entscheiden. Jedenfalls ist es die längste Folge geworden, die er jemals aufgenommen hat, und deckt sich somit in etwa mit der durchschnittlichen Dauer einer vollen Partie „Dawn of the Zeds“. Kann man also beides gut parallel abhandeln. Viel Spaß!

    Ablauf der Folge:
    [00:00:00] Auswertung Gewinnspiel
    [00:07:20] Dawn of the Zeds mit Lines
    [02:09:10] Dawn of the Zeds mit Ben

    Lines auf BGG (inkl. Links zu seinen Videos und Solo-Varianten):

    Genus Solo Playthrough zu Dawn of the Zeds (Teil 1 von 7):

    Feedback zur Folge:


    Sonderfolge – Einsame Ostern

    Der Boardgamegreek, der Meeplecarsten und (zwangsläufig) der Solo Manolo haben sich für diese außerplanmäßige „Zwischenfolge“ zusammengetan und sprechen jeweils über ihre fünf liebsten Solo-Spiele. Wieso, fragt Ihr? Na einfach weil sie gern solo spielen. Und ebenso gern über Spiele sprechen. Und weil es momentan noch nicht genug anderen Sonder-Content von ähnlich redefreudigen und beschäftigungssuchenden Brettspiel-Bloggern da draußen gibt. Und weil sie hoffen, damit eine vernünftige Empfehlungsgrundlage für all jene zu liefern, die nicht wissen, was sie über die Oster-Feiertage vor lauter Ausgangsbeschränkung und Mitspielermangel tun sollen. Manchmal ist die Antwort so naheliegend… Viel Spaß beim Hören!



    Hier geht’s zu Carsten und Dimi auf Twitter:

    Weitere Links:
    Inoffizieller Solomodus zu Carstens Nummer 5
    Deep Dive zu allen spielbaren „Charakteren“ (inkl. kommender Erweiterung) für Solo Manolos Nummer 1
    Genus Solo YouTube-Kanal



    Folge 28 – Memo an Nemo

    Der Folgentitel erzählt diesmal nur die halbe Wahrheit. Denn während Solo Manolo im ersten Teil der Folge ein Update zu einem seiner Go-To-Solotitel gibt und anschließend mit dem für die jüngst erschienene deutsche Lokalisierung zuständigen Redakteur ein Gespräch wagt, versucht er in der zweiten Hälfte ein Stück alternative Menschheitsgeschichte nachzuspielen und zu bewerten. Wandteppiche kommen auch irgendwo darin vor… Viel Spaß beim Hören!

    Ablauf der Folge:
    [00:00:00] Intro & Gewinnspiel
    [00:16:00] Erweiterungen Nemo’s War
    [00:33:40] Interview Benjamin Schönheiter
    [01:06:30] Tapestry – Let’s Play
    [01:37:50] Tapestry – Meinung

    Feedback zur Folge: