Folge 32 – Die Rosenberg-Chroniken, Teil 4: Legen-där

Jetzt ist endlich mal wieder der Uwe dran. In Teil 4 von Solo Manolos legendär „nicht-chronologischen“ Rosenberg-Chroniken geht es um die legendäre Legespiel-Lernphase des nordfriesischen Spieleautors, die 2014 begann und immer noch nicht abgeschlossen zu sein scheint. Dafür musste Solo Manolo mal gar nicht weit in die Ferne schweifen und hat sich für den Hauptteil der Folge einen Gast eingeladen, der lediglich eine Straßenbahn-Fahrt entfernt wohnt. Wobei man eher sagen muss, dass der Gast sich Solo Manolo eingeladen hat. Es ist kompliziert. Hört am besten selbst. Zum Abschluss gibt es dann noch ein Interview mit Grzegorz Kobiela von Lookout Spiele über die kommende Rosenberg-Neuheit „Hallertau“, bei dem gemunkelt wird, dass es gar kein Legespiel ist. Dass man das noch erleben darf… Viel Spaß beim Hören!

Ablauf der Folge:
[00:00:00] Intro
[00:03:40] Patchwork
[00:21:00] Die Jahreszeiten-Trilogie
[01:33:10] Nova Luna
[01:55:40] Interview Grzegorz Kobiela

Weiterführende Links:
Entwicklertagebuch zum „Patchwork“ Automa
Inoffizieller Solo-Modus zu „Cottage Garden“
Entstehungsgeschichte von „Nova Luna“

Feedback zur Folge:


Folge direkt herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.